Vielen Dank für Ihre Registrierung

Vielen Dank für Ihre Registrierung!

Diese Dialogplattform dient ausschließlich dazu, Ideen und Vorschläge für den Aktionsplan für Akzeptanz von geschlechtlicher und sexueller Vielfalt, für Selbstbestimmung und gegen Homo- und Transphobie in Brandenburg (kurz: Aktionsplan) zu sammeln. Hier werden keine Standpunkte der Landesregierung oder von politischen Parteien oder Organisationen wiedergegeben.

Die Vorschläge in diesem Forum werden bei der Formulierung des Aktionsplans ausgewertet. Auf dieser Seite gibt es also keine Antwort und keinen Kommentar auf einzelne Vorschläge. Im späteren Verlauf des Beteiligungsprozesses findet sich aber dazu Gelegenheit: Eine Rohfassung des Aktionsplans wird im Spätsommer 2017 an dieser Stelle veröffentlicht und kann dann kommentiert werden.

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  1. Auf dieser Plattform werden während eines begrenzten Zeitraums Ideen und Vorschläge zum Aktionsplan gesammelt. Andere Themen sind hier fehl am Platz. Das gilt für Meinungen zu politischen, weltanschaulichen oder religiösen Themen oder Fragen des Lebensstils.
  2. Organisationen, Vereine oder Verbände der Zivilgesellschaft werden in einem anderen Teil des Beteiligungsverfahrens für den Aktionsplan einbezogen. Hier, auf dieser Plattform, geht es um die Ideen und Vorschläge einzelner Menschen.
  3. Verkaufs- oder Werbeaktivitäten auf dieser Plattform sind nicht gestattet.
  4. Um auch Menschen die Teilnahme an diesem Forum zu ermöglichen, die mit digitalen Instrumenten weniger vertraut sind, ist es nicht möglich, verzweigte Argumentationsstränge („threads“) zu verwenden. Vielmehr gibt das Forum eine Reihe von Oberthemen zum Aktionsplan vor, zu denen Hinweise eingefügt werden können.
  5. Dieses Forum wird moderiert. Bei Bedarf werden vom Moderationsteam weitere Themen oder Unterthemen hinzugefügt. Ihre Einträge werden in der Regel nach spätestens 48 Stunden freigeschaltet, meist wesentlich schneller. Unangemessene Beiträge, die zum Beispiel geeignet sind, einzelne Menschen oder Personengruppen herabzusetzen oder zu verunglimpfen, werden nicht veröffentlicht. Das gilt auch für Vorschläge, die den Sinn des Forums verfehlen. Es gibt keinen Rechtsanspruch auf Veröffentlichung in diesem Forum. Für Ihre Texte sind Sie allein verantwortlich und tragen auch alle Rechtsfolgen, z.B. bei strafrechtlich einschlägigen Beleidigungen o.ä. .
  6. Bitte formulieren Sie höflich, sachlich und kurz. Nochmal: Es geht um Ihre Vorschläge für Maßnahmen im Aktionsplan. Schreiben Sie bitte möglichst konkret: Wer sollte wann auf welche Weise was machen?
  7. Bitte verzichten Sie auf lange Ausführungen – deshalb ist auch die Zeichenzahl für Beiträge begrenzt. Wenn Ihr Hinweis nicht verstanden werden kann, ohne dass eine Veröffentlichung oder eine Quelle mit herangezogen wird, geben Sie bitte einen Hinweis und setzen Sie einen Link.
  8. Wenn Sie mehrere Impulse haben, ordnen Sie diese möglichst genau den jeweiligen Themen zu. Wenn Sie innerhalb eines Themengebiets mehrere Aspekte ansprechen wollen, schreiben Sie bitte mehrere Beiträge.
  9. Bitte verzichten Sie darauf, einen bereits vorhandenen Hinweis noch einmal zu wiederholen oder einen eigenen Gedanken mehrfach einzustellen.
  10. Wenn Sie in Ihrem Beitrag Gegenargumente zu einem bereits eingestellten Vorschlag einbringen wollen, sollte es sich um Argumente, nicht um bloße Präferenzen handeln. Bitte geben Sie also eine kurze Begründung, wenn Sie einen Impuls ablehnen oder modifizieren. Und geben Sie eindeutig an, worauf sich Ihr Gegenvorschlag bezieht. Um die Übersichtlichkeit des Forums zu erhalten, ist die Kommentarfunktion zeichenmäßig begrenzt.